Giese
und
Schweiger

Hans Frank

1884 Wien - 1948 Salzburg

Der Maler und Grafiker Hans Frank wurde 1884 in Wien geboren. Zwischen 1903 und 1907 studierte Frank an der Kunstgewerbeschule und von 1907 bis 1911 an der Akademie der bildenden Künste bei Franz Rumpler. Ausgedehnte Studienreisen führten ihn in verschiedene europäische Länder. Ab 1921 war er Mitglied des Künstlerhauses. Sein Oeuvre besteht größtenteils aus Porträts und Landschaften. Hans Frank lebte einige Jahre in Tirol, zog 1925 wieder nach Wien und in seinen letzten Lebensjahren in den Lungau. Frank erhielt einige Auszeichnungen, darunter auch den Ehrenpreis der Stadt Wien im Jahr 1931 und 1934 die Goldene Ehrenmedaille. 1948 starb Hans Frank in Salzburg.